Büchersammlung

Unsere Familie liebt Bücher! (Wer hätte das gedacht?)

Damit ihr aber nun möglichst schnell viele Bücher zur Auswahl habt, stelle ich euch erst mal eine Liste mit unseren liebsten Büchern zusammen und werde bald über jedes einzelne ausführlicher berichten!

Kleine Info: Die Bilder auf dieser Seite sind Werbe -Links zu Amazon, das hat drei Vorteile: Erstens, ihr erhaltet sofort eine Vorschau, wie das Buch aussieht. Zweitens, wer mag, kann direkt auf das Bild klicken und kann sich damit die Suche nach dem Buch auf Amazon sparen. Drittens, wer etwas über einen der Links kauft, unterstützt meinen Blog ganz nebenbei. 😊

Für die Kleinen

  Hasenkind: ein Mitmachbuch

„Nur noch kurz die Ohren kraulen“ war lange Zeit das tägliche Buch, das bei uns vorm Schlafengehen gelesen wurde. Es ist kurz und leicht zu verstehen und fordert die Kinder zum Mitmachen auf. Nach wir vor ist es bei uns noch beliebt und wird immer wieder aus dem Schrank gezogen. Vom Hasenkind gibt es noch zwei weitere Geschichten: „Badetag für Hasenkind“ und „Tupfst du noch die Tränen ab“

  Die Eule mit der Beule: Eine kurze, sich reimende Geschichte.

Die kleine Eule hat ne Beule und alle Tiere versuchen ihr zu helfen. Das Buch ist unglaublich süß und wird hier sehr gerne gelesen. In der Buchreihe von Susanne Weber und Tanja Jacobs sind noch viele weitere süße Titel erschienen. „Der Biber hat Fieber“ und der „Hummer hat Kummer“ sind zwei weitere davon, die auch bei uns zu finden sind. Kleiner Tipp: Ihr findet all diese Titel (und noch mehr) auch als Lieder auf Youtube. Das ist wirklich sehr süß gemacht und ihr könnt einen ersten Eindruck erhalten. In den Liedern befindet sich allerdings mehr Text, als in den Büchern. 

Einmal feste drücken: ein Mitmachbuch

Dieses Buch ist wieder ein niedliches Mitmachbuch für die Kleinsten ( aber auch mein 4-jähriger hat noch Spaß daran). In dieser Geschichte benötigt der kleine Pinguin die Hilfe der Kinder. 

Tierisch was los: das Wimmelbuch besonderer Art

Das erste mal begegneten wir diesem Buch in einem Wartezimmer beim Kinderarzt. Wir waren sofort davon begeistert und es zog bei der nächsten Gelegenheit bei uns ein! Das tolle an diesem Buch ist: Es wird nie langweilig! . Auf jeder Seite gibt es Fragen zu bestimmten Tieren oder Gegenständen, die es zu suchen gilt. Die Kinder kennen die Lösungen schnell auswendig. Aber das macht nichts. Auf jeder Seite gibt es so viele Dinge zu entdecken, dass man immer wieder eigene, neue Fragen finden kann. Mittlerweile sind in dieser Reihe acht weitere Bücher erschienen. Wir selbst besitzen davon noch: „Im Wald“ und „Bei den Dinosauriern“. Beide genauso toll wie das andere.

Sei kein Frosch und küss mich: Eine lustiges Knutschbuch in Reimen.

Auch dieses Buch ist sehr beliebt bei uns. Es geht um einen verzauberten Prinzen, den man durch einen Kuss erlösen soll. Dabei geht allerdings einiges schief! Meine Kinder „lasen“ sich das Buch nach kurzer Zeit gegenseitig vor, da sich die Reime leicht merken lassen.

Vorlesebücher

   Das Neinhorn: Eine total süße und toll illustrierte Geschichte!

> In diesem Buch geht es um ein kleines Einhorn, das irgendwie anders ist, als die anderen.  Es macht unglaublich Spaß dieses Buch zu lesen und auch die Erwachsenen haben viel Spaß damit. Besonders spannend wird es, wenn man Geschwisterkinder hat, die bestimmte Parts beim Lesen übernehmen.  Der Preis für dieses Buch lohnt sich absolut, denn es sind wirklich viele Seiten zum Lesen, toll illustriert und es regt obendrauf noch die Kinder an eigene Geschichten zu erfinden.

1 Kommentar zu „Büchersammlung“

  1. Pingback: Sammlung: Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder - Patchwork im Chaos

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.